Empowering Real Change: Zum 150. Geburtstag von Mahatma Gandhi (Mumbai, Indien)

Zur Feier des 150. Geburtstags von Mahatma Gandhi organisierte Neue Akropolis Indien eine Konferenz in Mumba.

Am 15. Dezember fand eine eintägige Konferenz zum Thema "Empowering Real Change - Leadership for a Better World" statt. An der Konferenz nahmen 259 Teilnehmer aus verschiedenen Bereichen teil, darunter Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen, Regierungsinstitutionen und Studenten.

Der indische Premierminister Narendra Modi hat ein Unterstützungsschreiben für die Veranstaltung verfasst, in dem er sich bei Neue Akropolis für ihren Einsatz bedankt. Auch der Dalai Lama sandte ein Unterstützungsschreiben für die Veranstaltung.



Die Veranstaltung wurde von Yaron Barzilay organisiert, der sich von Gandhis unermüdlichem Streben nach der Wahrheit inspirieren ließ. Der Kongress brachte hochkarätige Führungskräfte zusammen, die sich durch unermüdliche Arbeit in verschiedenen Bereichen wie Bildung, Philosophie, Ökologie, Anthropologie, Unternehmensführung, Mikrofinanzierung und unternehmerische Gesellschaftsverantwortung um eine bessere Welt bemühen.

Sprecher:
Anu Aga (Teach for India),
Ronnie Screwvala (The Swades Foundation),
Sonam Wangchuk (SECMOL, HIAL),
Dr. Vandana Shiva (Navdanya),
Chetna Gala Sinha (Mann Deshi Bank),
Dr. Saamdu Chetri (Gross National Happiness Centre, Bhutan),
Dr. Tridip Suhrud (Gandhi-Historiker),
Pierre Poulain (Autor, Philosoph und Fotograf),
Fernand Schwarz (Autor, Internationales Hermes Institut),
Yaron Barzilay (Neue Akropolis-Kulturorganisation)

In der letzten Diskussionsrunde des Tages brachte der Anthropologe Fernando Schwarz das Anliegen aller auf einen gemeinsamen Punkt: "Der kleinste Schritt, den wir in uns selbst zum Guten machen, ist ein Schritt für die ganze Menschheit."